so stell ich mir demokratie vor

oder politik – im idealfall sollte das ja das gleiche sein.

menschen aller generationen, geschlechter, berufe, szenen und lebensstile setzen sich zusammen und beraten gleichberechtigt, was sie ändern oder beibehalten, was sie beschließen wollen.

hier bilder von unserer abschluss-aktion in koblenz, in der wir besprachen, ob wir uns ein bedingungsloses grundeinkommen einführen wollen (der vorschlag, diese idee zu behandeln kam übrigens nicht von uns, sondern von den menschen auf der straße.)

hier schön zu sehen: vertreter aus allen lebenslagen: wirtschafts-dozent, in der gastronomie tätige, studentin, berenteter lkw-fahrer und ein mehr oder weniger verrückter mensch. alle vertreten sie sich selbst und bringen ihre stimme (ihre geschichte) ein.

Freya Lintz

Freya Lintz

24 jahre, studentin, witten.

kontakt: freya.lintz@omnibus.org
Freya Lintz

Letzte Artikel von Freya Lintz (Alle anzeigen)

so stell ich mir demokratie vor
10. Oktober 2017 | 21:31