man

man wird so nachdenklich und fängt an philosophie zu studieren, weil man merkt, hier stimmt was nicht, hier ist was falsch. die menschen um dich herum wissen anscheinend auch nicht, was es ist. man entwickelt ein immer feineres sensorium um heraus zu finden, was denn falsch ist. man beobachtet viel, man distanziert sich und vielleicht kann man eines schönen tages benennen, was nicht stimmt.  und dann kann man versuchen, aus dem stimmt-was-nicht etwas stimmendes zu machen.

Freya Lintz

Freya Lintz

24 jahre, studentin, witten.

kontakt: freya.lintz@omnibus.org
Freya Lintz

Letzte Artikel von Freya Lintz (Alle anzeigen)

man
22. November 2016 | 22:38